Abteilung Teningen

Geschichte der Abteilung Teningen

Zur Gründung der Abteilung Teningen am 17. Juni 1923 folgten damals über 100 Männer dem Aufruf des damaligen Bürgermeisters. In den folgenden Jahren konnte das Spritzenhaus im Rathaus bezogen werden. Die Motorisierung begann in Teningen recht früh. Schon 1942 bekam die Feuerwehr ein „leichtes Löschgruppenfahrzeug“ zum Schutz der örtlichen Industrie zugeteilt. 1965 erhielt die Abteilung die erste hydraulisch betriebene Drehleiter im Landkreis Emmendingen, mit einer Steighöhe von 25m.

Der Standort des heutigen Feuerwehrhauses in der Neudorfstraße konnte 1979 bezogen werden. Seit 1981 ist in der Abteilung Teningen der Gerätewagen Gefahrgut des Landkreises Emmendingen stationiert, der mit seiner Technik im gesamten Kreis und auch darüber hinaus eingesetzt wird.

Seit über 30 Jahren nutzt die Feuerwehr Teningen bereits die Synergien im Bereich der Wartung und Pflege von Geräten und Bekleidung. So ist in Teningen seit 1979 die zentrale Wartung und Pflege von Sondergeräten, Schläuchen und Atemschutzgeräten etabliert.

Mit den sechs in Teningen stationierten Fahrzeugen ist die Abteilung gut für Einsätze im Bereich der technischen Hilfeleistung sowie der Brandbekämpfung gerüstet.

Wollen Sie die Arbeit der Feuerwehr Teningen – Abteilung Teningen im Einsatzbereich oder der Jugendfeuerwehr finanziell unterstützen? 
Informieren Sie sich und werden Sie Mitglied im Verein zur Förderung der Feuerwehr Teningen – Abteilung Teningen e.V.

Kontakt

Abteilung Teningen
Neudorfstr. 40
79331 Teningen

Ansprechpartner der Abteilung Teningen

Thomas Gebhardt

Abteilungskommandant

Matthias Brupbach

Stellv. Abteilungskommandant