Feuerwehr Teningen

Wir sind - Feuerwehr Teningen

Die Feuerwehr Teningen besteht in Ihrer Organisation aus der Gesamtwehr Teningen und der ihr angegliederten Abteilungen Teningen, Heimbach, Köndringen und Nimburg-Bottingen. Der Gesamtwehr ist zudem die Jugendausbildung in Form der Jugendfeuerwehr, der Katastrophenschutz, sowie die Altersmannschaft zugeordnet. Die Feuerwehr Teningen ist zudem eine von vier Feuerwehren im Landkreis Emmendingen die sich im Bereich des ABC-Schutzes engagieren. In der Abteilung Teningen ist zu diesem Zweck auch ein Gerätewagen-Gefahrgut (GW-G) stationiert.
Der Abteilung Köndringen ist zudem noch ein Spielmanns- und Musikzug zugeordnet. Dieser wird von ihr in Ausstattung und Ausbildung eigenständig unterhalten.

Bis auf wenige Änderungen besteht diese Organisationsstruktur seit dem gemeindlichen Zusammenschluss 1975 zur heutigen Großgemeinde Teningen. Ihre Art der Strukturierung hat sich in dieser Zeit immer wieder bewährt. Besonders wichtig war und ist die örtliche Präsenz der Feuerwehr, und der sich daraus bildende lokaler Bezug zur Bevölkerung. Dieser lokale Bezug trägt wesentlich zur langfristigen Sicherung eines leistungsfähigen Feuerwehrdienstes in unserer Gemeinde bei.

Mitte der 90er Jahren wurden die bestehenden Jugendfeuerwehren Teningen und Nimburg zu einer gemeinsamen Jugendfeuerwehr Teningen zusammengefasst. Gleichzeitig ging die zentrale Ausbildungsverantwortung von den Abteilungen auf die Gesamtwehr über. Seit dem ist die Jugendfeuerwehr in allen Abteilungen, und somit auch in allen Ortsteilen der Gemeinde vertreten.

Führung der Feuerwehr Teningen

Lars Stukenbrock

Lars Stukenbrock

  • Kommandant
Claus Huber

Claus Huber

  • stellv. Kommandant

 

News der Feuerwehr Teningen


 

Scheibenschlagen

Wie auch in den vergangenen Jahren veranstalten die Abteilungen der Feuerwehr Teningen auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Scheibenschlagen. Wir bieten Ihnen eine gemütliche Atmospähre Getränke, Grillwürste sowie das Zubehör für Scheibenschlagen (Scheiben und Stöcke).

 Die Termine der einzelnen Scheibenfeuer sind wie folgt.

 

Die Feuerwehr Teningen freut sich auf regen Besuch

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis zum Datenschutz nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Gemeinde Teningen

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten:
Gemeinde Teningen
Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker
Riegeler Straße 12
79331 Teningen
Telefon: 07641 / 5806-0
Fax: 07641 / 5806-80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuständiger behördlicher Datenschutzbeauftragter:
Gemeinde Teningen
Ann-Kathrin Philipp
Riegeler Straße 12
79331 Teningen
Telefon: 07641 / 5806-0
Fax: 07641 / 5806-80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Daten werden bei der Gemeinde Teningen für vielfältige Aufgaben verarbeitet und bereitgehalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist entweder eine spezielle Vorschrift in einem Fachgesetz oder Art. 4 Abs. 1 des bayrischen Datenschutzgesetzes (BayDSG), der besagt, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten durch eine öffentliche Stelle unbeschadet sonstiger Bestimmungen zulässig ist, wenn sie zur Erfüllung einer ihr obliegenden Aufgaben erforderlich ist. Schließlich gibt es auch Fälle, in denen wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten.

Dieser allgemeine Hinweis dient dazu, Sie zu informieren, dass Sie weitergehende und detaillierte Informationen bei den jeweiligen Fachdienststellen erhalten können, die Ihre Daten verarbeiten.

Wir möchten Sie mit diesem allgemeinen Hinweis darauf aufmerksam machen, dass Sie grundsätzlich folgende Rechte haben:

  • über Zweck der Datenverarbeitung sowie deren Rechtsgrundlage informiert werden,
  • Ihnen der Erlaubnistatbestand mitgeteilt wird (siehe Art. 6 DSGVO), auf die der Verantwortliche die Datenverarbeitung stützt,
  • das berechtigte Interesse zur Datenverarbeitung (siehe Art. 6 DSGVO) benannt wird,
  • bei Weitergabe Ihrer Daten die Empfänger oder die Kategorie von Empfängern genannt zu bekommen,
  • bei Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten darüber informiert zu werden.

Des Weitern haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Wir informieren Sie zudem gerne über:

  • die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten,
  • die Widerrufbarkeit von Einwilligungen,
  • Ihr Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde,
  • die Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Bitte beachten Sie, dass bei jeglichen Informationen zu personenbezogenen Daten einen Identifikationsnachweis erforderlich ist. Damit scheiden Auskünfte dazu am Telefon oder per E-Mail aus (Art. 12 – 14 DSGVO).

In diesem Jahr ist der Freitag der 13. kein Unglückstag, sondern ein Tag der "kleinen Lebensretter". Am 13. September 2019 ist wieder bundesweiter Rauchmeldertag. Diese kleine Gerätchen erkennen Rauch und warnen dabei frühzeitig durch einen lauten Alarm vor der drohenden Gefahr. Und das egal ob sie beispielsweise schlafen, fernseh schauen oder mit den Kindern spielen.

Rauchmelder können Leben retten, denn bei einem Brand kann eine Rauchgasvergiftung schon nach zwei Minuten tödlich sein. Daher zählt jede Sekunde. Aus diesem Grund steht der diesjährige Rauchmeldertag unter dem Motto: "120 Sekunden, um zu überleben"

Weitere Informationen zum Rauchmeldertag und der Kampagne finden sie hier:
www.rauchmelder-lebensretter.de/120sek/

Wertvolle Informationen rund um die Rauchmeldern, von Funktion bis hin zur Montage, gibt es hier:
www.rauchmelder-lebensretter.de

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang