Herzlich Willkommen

Wir heißen Sie recht herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Feuerwehr Teningen. Hier Erfahren Sie alles rund um die Arbeit der Feuerwehr in Ihrer Gemeinde. Die Feuerwehr Teningen besteht seit 1975 aus den Abteilungen Teningen, Köndringen, Heimbach & Nimburg-Bottingen

Home

Die letzten Einsätze

27.05.2015  THL - Technische Rettung  in Heimbach, Köndringerstr.  
16.05.2015  THL - Tiere / Insekten  in Teningen, Ludwig-Jahn-Str.  
16.05.2015  THL - Allgemein  in Köndringen  
16.05.2015  THL - Allgemein  in Heimbach  

Seminar für Führungskräfte des Landkreises Emmendingen erfolgreich

RT 28.05.15

Die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg führte am 21. und 22. Mai ein Seminar mit dem Thema "Praktische Führungskompetenzen" durch. Dies wurde für den Landkreis Emmendingen zentral im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Emmendingen abgehalten. Die Landesfeuerwehrschule entsandte hierfür den Brandoberrat Martin Jakubeit, der sich schwerpunktmäßig mit diesem Thema in den Führungslehrgängen beschäftigt. Hierzu eingeladen waren alle Gemeindefeuerwehren des Landkreises sowie die Werkfeuerwehr des ZfP Emmendingen jeweils einen Teilnehmer zu dieser Veranstaltung zu entsenden. Insgesamt nahmen 25 Führungskräfte aus dem Landkreis Emmendingen daran teil.

Weiterlesen...

POPUP

Realitätsnahes üben in Teningen / ABC- Workshop der Feuerwehren

2015 05 12 PM ABC Workshop Bild1Vergangen Samstag fand auf Einladung der Freiwilligen Feuerwehren Teningen und Kenzingen ein Workshop der vier ABC-Züge im Landkreis statt. Zu den ABC-Zügen des Landkreises gehören neben den beiden ausrichtenden Wehren die Feuerwehren Emmendingen und Waldkirch. Diese vier Abteilungen haben neben der üblichen Feuerwehrtechnik spezielle Fahrzeuge, Ausstattungen und Ausbildungen zur Abwehr von Gefahren Atomare, Chemischer und Biologischer Art (ABC).

Ziel des Übungstages war es, die besonderen Aufgaben, welche im ABC-Einsatz gefordert sein können realitätsnah zu proben und auch die Zusammenarbeit der vier Wehren untereinander weiter zu verbessern. An vier Stationen konnten die Kameraden die Praxis üben. Eine Station befasste sich mit der Abdichtung und dem Auffang von austretenden Flüssigkeiten an einem „leckgeschlagenen“ Kesselwagen, der normalerweise als Übungsanlage der Berufsfeuerwehr Freiburg dient.

Weiterlesen...
Zum Seitenanfang